26th Jul2016

Erschütternde Wahrheit (2016) | Filmkritik

Erschütternde Wahrheit

Dr. Bennett Omalu (Will Smith) ist ein nigerianischer Arzt, der seit einigen Jahren in Pennsylvania in den Vereinigten Staaten als Pathologe arbeitet. In den Obduktionen von mehreren Ex-Football-Spielern der National Football League (NFL) stellt er schwere Folgeschäden fest.

erschuetterndewahrheit_1 Laut seinen Forschungen erlitten die Spieler während ihrer aktiven Zeit als Profi-Sportler zahlreiche Gehirnerschütterungen. Diese Gehirnerschütterungen führten laut Dr. Omalu zu traumatischen Schäden des Gehirns. Daraufhin klagten ehemalige Profis nach ihrer Karriere über Persönlichkeitsstörungen und Sinnesänderungen.

Im Zentrum seiner Nachforschungen steht der Tod des einst so erfolgreichen Footballers „Iron“ Mike Webster (David Morse). Als Spieler gewann dieser viermal den so begehrten Super Bowl für die Pittsburgh Steelers. Nach seiner Karriere jedoch litt er unter den Folgen der schweren Gehirnerschütterungen, die er einst als Profi kassierte.

Webster wurde drogenabhängig und verklagte die NFL auf Schadensersatz. Ehe das Verfahren beendet werden konnte starb er im Alter von 50 Jahren an einem Herzinfarkt. Dr. Bennett Omalu benennt die Erkrankung als CTE (Chronisch-traumatische Enzephalopathie), doch die NFL dementiert eine gesundheitliche Schädigung im American Football. Die Kritik an der größten amerikanischen Sportliga stößt bei vielen Bürgern auf Abneigung und Dr. Omalu muss um seine Anerkennung kämpfen.

erschuetterndewahrheit_2 Erschütternde Wahrheit (Originaltitel: Concussion) ist ein US-amerikanisches Sportdrama unter der Regie von Peter Landesman, welches in Deutschland 2016 erschien. Landesman ist ein recht unbekannter Regisseur, der nur wenigen Filmkennern ein Begriff sein dürfte. Dies ist erst sein zweiter nennenswerter Film, nachdem er zuvor die Regie in dem Historien-Drama Parkland übernahm. Außerdem verfasste er mehrere Drehbücher, unter anderem das zu Erschütternde Wahrheit. Sei neuester Film befasst sich 123-minütige mit einem durchaus interessanten und schweren Thema.

Die nach Dr. Omalu benannte CTE ist für viele Sportfans in Amerika eine Illusion und frei erfunden. Die NFL dementierte über lange Zeiten hinweg gesundheitliche Risiken in der nordamerikanischen Football Liga. Der American Football ist in den USA derart populär, dass der Film thematisch ein großes Risiko eingeht. Die beliebteste Sportart des Landes zu kritisieren ist provokant und riskant. Schon für diesen Mut ist der Regisseur und Drehbuchautor des Films, Peter Landesman, zu respektieren.

Allerdings fehlt dem Sportdrama der erforderliche Biss und die Kritik an der Sportart kommt zu kurz. Beispielsweise hätte der Streit zwischen ehemaligen Sportlern und der NFL stärker beschrieben werden können. Des Weiteren fehlt eine genaue Beschreibung von den Vorfällen zwischen Dr. Omalu und den Bürgern in Pennsylvania. Immerhin wird der Superstar der Pittsburgh Steelers, Mike Webster, von ihm als Opfer seiner eigenen Sportart bezeichnet und das einzige, was Landesman den Zuschauern zeigt, sind Drohanrufe.

Erschütternde Wahrheit - Jetzt bei amazon.de bestellen!

Erschütternde Wahrheit – Jetzt bei amazon.de bestellen!

Für mich wird die Kritik eines nigerianischen Arztes, der eine ganze Sportart zu Fall bringt, nicht komplett genug beschrieben. Folglich schöpft der Film sein Potenzial nicht vollständig aus und bei einer Länge von 123 Minuten fehlen Frische und Abwechslung.

Der Film einfach zu lang und das Drehbuch von Landesman ist zu zahm, zu einfach und wenig kreativ, sodass vieles vorhersehbar bleibt und kaum neue Akzente gesetzt werden. Das überzeugendste Argument ist Will Smith. Der Schauspieler, der selbst aus Pennsylvania stammt und Minderheitsanteile der Philadelphia 76ers besitzt, fiel vor allem durch sein Blockbuster-Kino der letzten Jahre auf. Filme wie Hancock, Men in Black 3 und I am Legend spielten den Filmstudios enorm viel Geld in die Kassen, doch das schauspielerische Talent eines Will Smith wurde weniger gefordert.

Einen Tiefpunkt seiner Filmauswahl stellt insbesondere der Film After Earth im Jahr 2013 dar. Der stark kritisierte Film war für Will Smith ein enormer Karriererückschlag und Smith veränderte daraufhin seine Filmauswahl. Der 2015 erschienene Film Focus zeigte einen neuen Trend und Smith überzeugte endlich wieder. In Erschütternde Wahrheit liefert Smith eine unfassbar authentische schauspielerische Leistung ab. Der nigerianische Arzt wird von ihm derart intensiv und glaubwürdig verkörpert, dass eine Golden Globe Nominierung 2016 folgte.

Es ist empfehlenswert sich den Film in Originalverfassung anzusehen, da besonders die Sprache und Wortdynamik hervorsticht. Insgesamt ist Erschütternde Wahrheit trotzdem kein guter Film, aber dank Will Smith und einem mutigen Thema zumindest einen Blick wert.

Trailer

Cast & Crew

Regie: Peter Landesman
Drehbuch: Peter Landesman
Musik: James Newton Howard
Darsteller: Will Smith, Alec Baldwin, Gugu Mbatha-Raw, Arliss Howard, Paul Reiser, Luke Wilson, Adewale Akinnuoye-Agbaje, David Morse, Albert Brooks

Bewertung

Bewertung_6

Schreibe einen Kommentar